I want to be pretty
My favourite Pics

 























... Und vielleicht wird an dieser Stelle ja auch mal ein Bild von mir stehen - wenn ich meine Ziele erreicht habe...

 

 

11.7.12 12:43


Abspeck-Ziele 2.0

Größe:                  170 cm
Höchstgewicht:     77,7 kg
Tiefstgewicht:       54,8 kg
Startgewicht:         63,1 kg

Mein erstes Zwischen-Ziel: bis zum 22. Dezember möchte ich auf 65,0 Kilo runter sein.. Anschließend wird konsequent die 60 Kilo-Marke angestrebt. Und wie es danach weitergehen wird, werde ich zu gegebener Zeit entscheiden. 

 

Gewicht

BMI

Erreicht am

Belohnung

 65,0 kg

22,5

 

keine

64,0 kg

22,1

 

keine

63,0 kg

21,8



62,0 kg

21,5



61,0 kg

21,1



60,0 kg

20,8


 

59,0 kg

20,4



 

 

   








 


 


18.11.14 18:03


Verletzende & Positive Kommentare zu meinem Gewicht

Hier folgt nun eine kleine Auswahl an verletzenden (& positiven) Kommentare, die ich mir in meinem kurzen Leben von meinen Mitmenschen über mein Gewicht anhören durfte. Ich werde - so gut es geht - die Reaktionen in chronologischer Reihenfolge berichten. Natürlich gab es Unzählige mehr; Hier folgen nur diejenigen, die sich für immer tief in meine gebeutelte Seele eingebrannt haben.

 

Negative Kommentare:

- Ein Freund meiner Eltern: "Wenn du weiter soviel isst, wirst du eines Tages so Dick wie M." (gemeint hat er seine stark adipöse Frau) (ca. 10 Jahre)

- Ein Unbekannter im Schwimmbad: "Bist du Schwanger? Im wievielten Monat bist du denn?" (ca. 12 Jahre)

- Meine Mutter beim Shopping: "Um dieses Shirt tragen zu können, musst du aber einiges abnehmen" (ca. 12 Jahre)

- Mein Vater beim Fernsehen, als ich ausnahmsweise mal gute Laune hatte & etwas aufgedrehter war: "Wenn du nicht so FETT wärst, würdest du abheben" (ca. 14 Jahre; Anmerkung: Nie wieder hat mich ein Kommentar so sehr verletzt wie dieses.)

- Im Gymnasium: wurde ich öfters gehänselt, im Sportunterricht immer als letztes in eine Mannschaft gewählt, & z.B. mit "Miss Piggy" beschimpft

- T.J (schaut nach dem Sex auf meinen Bauch: "Du hast ja nen ganz schönen Fettranzen!" [Anmerkung: Zu diesem Zeitpunkt wog ich "nur" 56kg & war laut BMI untergewichtig])

- Mein Vater an meinem 23. Geburstag (!!) als wir uns Bilder (nur wenige Monate alt) ansahen: "Da hast du aber auch schon mal weniger gewogen"

- Mein Vater herablassend: "Ich hätte ja nicht gedacht, dass du in DEN Mantel noch passt" (23 Jahre; Anmerkung: Definitiv kein Lob, sondern Anspielung auf meine Gewichtszunahme)

- ehemalige Feundin von mir: "Du bist ja auch ganz schön pummlig geworden" (23 Jahre; Anmerkung: Nach diesem Kommentar hab ich den Kontakt zu ihr gänzlich abgebrochen)

- mein Opa zu Weihnachten, der erste Satz nachdem wir uns 1 Jahr nicht gesehen hatten: "Du bist ja ganz schön in die Breite gegangen." (23 Jahre)

- der Opa meines Freundes: "Du hast ja ganz schön zugenommen. Hast wohl zu Weihnachten zu viele Plätzchen gegessen" (23 Jahre; Anmerkung: Ich hatte ihn vor diesem Treffen erst 2 Mal im Leben gesehen)

- der Vater meines Freundes: "Waaas? Soooo viel kannst du auf einmal essen? Das würd ich niiee schaffen!" (24 Jahre; Anmerkung: Ich hasse ihn wie die Pest & er isst mindestens die 3fache Portionsgröße!)

- meine Mutter, nachdem ich ihr mitgeteilt habe, dass ich in Zukunft nur noch vegan esse, ganz begeistert: "Das ist ja toll! Da wirst du ganz von allein abnehmen!" (24 Jahre)



Positive Kommentare:
-  folgen in Kürze. Da gibt es leider aber noch nicht allzu viele, so dass es wenigstens kein Roman wird =(

 

27.1.10 12:42


Das macht mich aus

Ich bin:

- Pipi Dark, das ist nicht mein richtiger Name, aber den richtigen mochte ich noch nie

30: Aber ich denke, das Alter eines Menschens ist völlig nebensächlich; viel wichtiger sind seine Gedanken, Überzeugungen, Verhaltensweisen & der Umgang mit anderen..

essgestört: Meine halbwegs ausführliche Geschichte über meine essgestörte Vergangenheit könnt ihr unter "My Story" nachlesen.

Veganerin & Aktivistin: Ich lebe seit Oktober 08 vegan & bin seit Mitte 09 Aktivistin in verschiedenen Bereichen.. Ich verbringe einen großen Teil meiner Freizeit mit Aktivismus und kann mir nicht mehr vorstellen, ohne zu leben.

18.11.14 17:57


Erprobte Tricks zum Abnehmen

Aus der Vergangenheit habe ich ein paar bewährte Tricks behalten, um bestmöglich mein ersehntes Abnehmziel zu erreichen:

vegan leben  (es gibt keine bessere Ausrede, wieso man bei anderen & außerhalb nicht mit isst & sich zu Hause sein eigenes, kalorienarmes Süppchen kocht)

-  nie mehr als 800 kcal am Tag zu sich nehmen
 
-  jeden Tag unterschiedlich viel kcal zu sich nehmen, damit der Kreislauf nicht zu schnell schlapp macht

-  täglich Sport  (jeden Tag Workout, jeden zweiten Schwimmen)

-  viel Wasser trinken  (stoppt das Hungergefühl kurzfristig)

-  Malzkaffee trinken  (gut gegen Kälte & Hunger)

-  keinen Alkohol trinken

-  nichts mehr nach 18 Uhr essen

-  hauptsächlich Suppe & Gemüse essen (hat wenig Kalorien)

-  in Geschäften Kleidung anprobieren  (mein Geheimtipp gegen übermäßigen Hunger!)

-  Trigger-Kleidung im Raum aufhängen (motiviert ungemein)

-  Wohnung putzen  (gut gegen Hunger)

-  viel mit Freunden unternehmen  (Achtung, nicht mit denen Essen)

-  bei Hunger sich mit eigenen Blog beschäftigen oder in fremden Abnehm-/Ana-Blogs lesen

NEUER TIPP von einem anderen Blog: alle zu großen Klamotten weggeben, wenn man sein Ziel erreicht & für einen 1 Monat das Gewicht gehalten hat. Nur 1 Kleidungsstück beibehalten zur Mahnung an alte "fette" Zeiten.
Gute Idee, die ich unbedingt ausprobieren werde, wenn ich mein Ziel geschafft haben werde! =)




6.1.12 11:51


Tag 1 - 63,1 kg

Heute soll also alles beginnen; Der Anfang meines kommenden Gewichtsverlustes. Ich will abnehmen, ich will es schaffen und ich bin hochmotiviert, es bis zum Ende durchzuziehen!!
Ich habe in der Vergangenheit schon zweimal bewiesen, dass ich viele Kilos abnehmen kann, wenn ich es will. Und ich wollte es in meinem Leben noch nie so sehr wie jetzt!!!

Deswegen gab es heute "nur" 2 kleine Schüsselchen vegane Reis-Suppe mit Möhren zu Essen. Ich hab keine Ahnung, wieviel Kalorien die Reis-Suppe hatte, aber übermäßig viel können es nicht gewesen sein. In Zukunft werde ich wieder mit dem Kalorien-Zählen beginnen, doch für den Anfang versuche ich lieber, mir so wenig wie möglich übermäßigen Stress zu machen.

Ich habe mir viel vorgenommen, aber ich werde es der Welt zeigen, was für ein attraktiver, dünner Mensch zwischen all den fetten Kilos in mir verborgen steckt. Ich werde ihn Schritt für Schritt freilassen & so der Welt beweisen, was für Disziplin & Durchhaltevermögen ich besitzen kann, wenn ich nur will. Und lasst euch eines gesagt sein: ich WILL!!!

Nachtrag:
Insgesamt wurden es dann doch leider 3 kleine Schüsselchen Reis-Suppe & 1 Apfel, und zu meiner Schande kein Workout. Auch wenn ich mich damit nicht unbedingt rühmen sollte, glaube ich, dass es im Großen & Ganzen bedeutend schlechter hätte laufen können.
Von daher ein solider, wenn auch nicht mit Ruhmesglanz versehener erster Tag.

 

19.1.10 13:42


Abspeck-Ziele

Größe:             170 cm
Höchstgewicht:  77,7 kg
Tiefstgewicht:   54,8 kg
Startgewicht:    63,1 kg

Mein lang ersehntes Ziel ist es, wieder die 54 auf der Waage stehen zu sehen. Es wird ein harter, steiniger Weg werden, bis ich mich wieder der "under 110" erfreuen darf, doch ich werde alles dafür geben & nicht aufgeben, bis ich meinen Traum erneut erreicht habe.
Wie es danach weiter gehen wird, werde ich erst dann weiter sehen, wenn es soweit ist. Ich werde sicher noch immer nicht zufrieden mit meinem Äußeren sein & noch mehr abnehmen wollen. Aber erst einmal heißt es, mit aller Kraft die 54,8 kg anzustreben.
 

Gewicht

BMI

Erreicht am

Belohnung

62,0 kg

21,5

26.01

nichts

60,0 kg

20,8

29.01

nochmal nichts

58,0 kg

20,1

 

Dessous

56,0 kg

19,4

 

selbstkreiertes Tshirt

54,8 kg

18,7

 

Gothic-Rock

30.1.10 10:45


 [eine Seite weiter]

Links

Pageseite Pageseite Pageseite Pageseite Pageseite Pageseite

Links

Pageseite Pageseite Pageseite Pageseite Pageseite Pageseite
Design Host
Gratis bloggen bei
myblog.de